RSS

iPhone Exploit von “Safari Charlie”

  • Geschrieben von Charel 19 Comments
    : 16. Jun 2009 22:50
    iPhone Exploit von “Safari Charlie”

    Letztes Jahr hat das iPhone bei dem Hacker Contest “Pwn2Own” überlebt doch Charlie Miller, auch “Safari Charlie” genannt, hat es letztes Jahr geschafft mit einem Safari Exploit in wenigen Minuten Zugriff auf ein Mac OS X System zu verschaffen. Kurz nach dem Contest sagte er, dass das iPhone noch sicher sei, aber er wird sich das iPhone genauer unter die Lupe nehmen.

    Dies hat er mittlerweile gemacht. Er und sein Italienischer Freund Vincenzo Lozzo wollen auf der “Black Hat Security” Konferenz in Las Vegas einen iPhone Exploit vorführen.

    Normalerweise wehrt das iPhone einen Exploit ab in dem es sich abschaltet, doch Charlie Miller hat es geschafft dies abzuschalten. Mit seinem Exploit ist es möglich zum Beispiel alle Dateien auf dem iPhone zu löschen oder alle Dateien (SMS, Bilder, Safari Passwörter etc.) an einen Hacker zu verschicken. Es handelt sich um eine Art SSH, der Exploit verschafft sich Zugriff auf die iPhone Dateien, aber der Exploit ist auch auf Nicht-Jailbreak-iPhone’s sowie iPod Touch möglich.

    Ob der Exploit auch unter dem iPhone OS 3.0 funktioniert hat Charlie Miller noch nicht ausführlich getestet.

    via

  1. #1 Fr.eak says:
    16. Juni 2009 um 23:01

    vool geiler typ, würde gern wissen wie man das macht!! Hat jemand ne tutourial??? Grüsse

    Antworten
  2. #2 Domi says:
    16. Juni 2009 um 23:01

    ich finde er sollte einen “Finderlohn” bekommen von Apple, aber die werden wieder zu geizig sein!

    Antworten
  3. #5 Schweizer says:
    16. Juni 2009 um 23:03

    Hmm also ich hoffe mal das dieses programm nicht ins internet gelangt da es dan bestimmt irgendwelche hacker gibt die es dan in cydia oder so veröffentlichen und somit ein iphone virus rumgeht… :S

    Antworten
  4. #8 Schweizer says:
    16. Juni 2009 um 23:09

    Naja hoffen wir mal das die neue firmware sicher ist… Aber ich denke nicht ^^

    Antworten
  5. #9 egal;) says:
    16. Juni 2009 um 23:12

    sicherheit? was ist das? eine theorie? hehe

    Antworten
  6. #10 Clls says:
    17. Juni 2009 um 00:08

    Was interessiert denn einen Hacker was WIR normalen leute aufm iphone haben? Und löschen würd ich als hacker vlt nur ein paar iphones aus spass. Und wenn apple den trick durchschaut bringen die sicher wieder ein securityupdate raus, also ich mach mir keine sorgen.

    Antworten
  7. #11 Blah says:
    17. Juni 2009 um 00:44

    Man labert ihr nen müll

    Antworten
  8. #14 Nanobyte says:
    17. Juni 2009 um 01:14

    Sowas zählt zur Absoluten Perfektion des Hackens.
    Der Typ hat meinen Respekt!

    Antworten
  9. #15 Pestis says:
    17. Juni 2009 um 05:59

    @ likebear
    gg iphone antivir ^^°
    und wer bring dann ein
    Human AntiVir rauß??

    quatsch beiseite
    ich frage mich nur ob er nicht
    rechtlich belangt werden kann?
    da er ja in die software eingreift…

    Mfg Ság

    Antworten
  10. #16 Jonas says:
    17. Juni 2009 um 06:21

    Wo ist die 3.0?

    Antworten
  11. #18 DaveX says:
    17. Juni 2009 um 06:44

    domi ich stimme dir voll und ganz zu^^

    Antworten
  12. #19 stip00n says:
    18. Juni 2009 um 20:08

    dürfte sowieso bei 3.0 nicht funktionieren…
    http://www.heise.de/newsticker.....ung/140685

    Antworten
Schreibe einen Kommentar