RSS

Flash auf dem iPhone – nun doch?!

  • Geschrieben von toffifee 30 Comments
    : 6. Okt 2009 14:56
    Flash auf dem iPhone – nun doch?!

    Nachdem gestern der neue FlashPlayer 10.1 inkl. Unterstützung für viele mobile Endgeräte, allerdings ohne iPhone, von Adobe angekündigt wurde, war die Enttäuschung bei einigen groß.
    Doch nun die Überraschung: Flash CS5 wird die Möglichkeit bieten Flash-Apps als native iPhone-Apps zu exportieren. Diese können dann ganz normal via iTunesConnect im App Store vertrieben und auf den Geräten ausgeführt werden. Es ist keine Extra-Software nötig.
    Adobe hat dazu eine extra Seite auf labs.adobe.com veröffentlicht, auf der auch ein Demonstrations Video von Programmen, die mit Flash erstellt wurde und sich schon im App Store befinden, zu sehen ist.

Werbung

  1. #1 baumstamm says:
    6. Oktober 2009 um 14:58

    hoffentlich bald

    Antworten
  2. #2 likebear says:
    6. Oktober 2009 um 14:58

    Flash CS5 ist doch auch für Windows? Das heißt man kann dann Flash Apps fürs iPhone auf einem Windoof PC machen? :)

    Antworten
  3. #3 Chriz says:
    6. Oktober 2009 um 15:01

    Go go go.. wir warten!

    Antworten
  4. #4 DofD says:
    6. Oktober 2009 um 15:04

    Scheinbar ja *freu*

    Antworten
  5. #5 venoX says:
    6. Oktober 2009 um 15:05

    Hat trotzdem nix mit dem Flash Plugin für Safari zu tun, welches hier (jeder) “erwartet”

    Antworten
  6. #6 DJ SoundStorm says:
    6. Oktober 2009 um 15:05

    Ja, mann kann dann auch Apps aufm PC machen. Schade, dass Flash nicht im Browser funzt…

    Antworten
  7. #8 innenseiter says:
    6. Oktober 2009 um 15:08

    Was ist denn mit den Webseiten?

    Antworten
  8. #9 iPortable says:
    6. Oktober 2009 um 15:10

    @innenseiter genau das ist es nämlich, die zeigen trotzdem kein flash an :(

    Antworten
  9. #10 Nanobyte says:
    6. Oktober 2009 um 15:19

    Es wird kein Flash für das iPhone OS (iPod Touch) geben! (Punkt)

    Was es geben wird:
    Eine Funktion in “Flash CS5″ (Ein Programm von Adobe zum erstellen von Flash-Werken) die es ermöglicht das Werk als IPA (iPhone/iPod Touch) Programm zu Exportieren (Lauffähig als eigenes App zu machen) um es im App Store als App anbieten zu können.

    Es wird also Weiterhin nicht möglich sein Flashvideos oder Spiele direkt in Safari zu Spielen!

    Antworten
  10. #11 hans-wurst says:
    6. Oktober 2009 um 15:31

    Wieso ist es sooooooooooooooooooo unglaublich schwer eine Flash Plugin zu entwickeln?!? Genug leistung hat das iPhone/iPod doch?!?!

    Antworten
  11. #13 Wischm0pp says:
    6. Oktober 2009 um 15:36

    naja…. ist jetzt nicht die hammer neuigkeit… scheint nicht soo toll zu sein!

    Antworten
  12. #14 Chefschweisser says:
    6. Oktober 2009 um 15:42

    Was bringt mir das?Soviel wie gar nichts.Solle sind solche ……Flash ist doch schon damals entwickelt worden nur Apple lässt es nicht zu.Wer weiß wieso??!??Was soll der …..Das ist doch nur vielleicht eine Hilfestellung für Programmierer oder genau das Gegenteil was keiner will.Ich will lieber nen Safari Flash Jailbreak

    Antworten
  13. #15 Mailinator says:
    6. Oktober 2009 um 15:42

    Sinnlos. Damit kann das iPhone immer noch keine Flash-Websites darstellen, und darum geht es doch, nicht dass Flash-Code generell nicht ausführbar wäre.

    Antworten
  14. #16 Chefschweisser says:
    6. Oktober 2009 um 15:46

    Aber vielleicht entwickelt ja einer einen Browser und verkauft ihn dann als native App….. Buahaha

    Antworten
  15. #17 Nightraven says:
    6. Oktober 2009 um 16:33

    Also ich kann euren unmut nicht verstehen :) . Flash ist in den meisten fällen eh nur lästig (als Plugin auf Webseiten) und für Youtube gibt es doch ne App.

    Allerdings finde ich das sehr interessant das man mittels Flash dann native Apps für iPhone/iPod Touch entwickeln kann die Apple sogar im App Store zulässt. Fraglich ist wie lange noch :D

    Antworten
  16. #18 meumme says:
    6. Oktober 2009 um 16:46

    Ja seit 3.0 geht auch mobile cinema nicht mehr, mit dem es mit einem gejailbreaktem device flash videos im safari zu gucken…

    Antworten
  17. #19 reisender says:
    6. Oktober 2009 um 17:05

    @ Nightraven: Flash kann auch nützlich sein. Siehe zum Beispiel:
    http://www.360cities.net oder
    http://www.360bilder.de/html/f.....alarab.htm oder
    http://www.panoramas.dk oder, oder, oder
    Und Sightseeing interaktiv (virtual reality) ist nur eine Funktion !

    Antworten
  18. #20 Strictor says:
    6. Oktober 2009 um 18:02

    Hoffentlich tut dich da noch was und es kommt ein vollwertiges Plugin für mobile Safari

    Antworten
  19. Das ist doch cool, jetzt kann man einfach seine Flash Seite als App in AppStore anbieten. Das ist dann noch einfacher als vorher!!!! Wird bestimmt cool!

    Antworten
  20. #22 wolf says:
    6. Oktober 2009 um 19:11

    @”Das ist doch cool, jetzt kann man einfach seine Flash Seite als App in AppStore anbieten. Das ist dann noch einfacher als vorher”

    Der Appstore ist ja jetzt schon überfüllt mit nutzlosen minidrecksapps, mit flash wird das explodieren. Finde das ehrlich gesagt eine schlimme Nachricht.

    Übrigens geschrieben auf einem Hero, also mit Flash im Browser. Ich weiss gar nicht warum ihr so scharf drauf seid: im Prinzip heisst das nämlich vor allem doppelt so viel Werbung wie ohne flash.

    Antworten
    • #23 paellamixta says:
      6. Oktober 2009 um 19:23

      Hallo

      ollte mal nur Fragen was mit den Videoteks ist von DF und ARD und und und
      kann man die dann auch damit aufmachen so im Internet wie mit Adobe 10.1 ?
      gruss aus Panama

      Antworten
  21. #24 miwin says:
    6. Oktober 2009 um 22:59

    Warum es kein Flash Plugin geben wird:

    ANTWORT: Von der leistung her würde es nur teils hinhauen, aber da manche websites… komplet auf flash aufgebaut sind würde Safari das nicht mehr mitmachen, stellt euch mal vor ihr habt 8 Tasks und auf jeder seite 3-4 Flashvideos und dazu noch alle seiten in flash? ( ja, ist etwas übertrieben) Würde das Safari nie mitmachen, und das ziehl von apple ist es den Browser so stabil wie möglich zu machen, das Flash Plugin wäre bald gemacht, aber wie gesagt der ipod bzw. iPhone hat seine leistungsgrenzen dann ganz wo anders.

    Antworten
  22. #25 miwin says:
    6. Oktober 2009 um 23:07

    @Wolf hast recht… denke auch dass es da viele gibt die einfach nur sinnloses zeug kurz mal probieren und nachher im appstore sehen wollen, aber CS5 wird sich gut verkaufen, denke sogar das apple etwas davon abkriegt :)
    EDIT: naja apple hat jetzt sehr viele macs verkauft das Appstore leuft wie am schnürchen, jetzt brauchen sie ne andere Geld Quelle, und die “einzige” die sie noch nicht haben sind die Windows User.

    Antworten
    • #26 paellamixta says:
      7. Oktober 2009 um 00:30

      Genau und ich hoffe das APPELE die nicht bekommt denn mit so einer einstellung die ich hier lese sclimm ujnd man kucklt n icht nur so mal Mediatek sondern mocht mal in Panama auch was deutsches sehen und wenn der APPELE nicht will verkaufe ich es wiederb schnell da 3GS und wech.
      Man will mit seinem Mobilemn Gerät frei sein und nicht wie in einer Diktatur es erleben was APPE gut findet und viel Geld mit verdient brauchen die Kunden. Beschissen sowas.

      Gruss aus Panama

      Geht auf die Barikaden alle…………….

      Antworten
  23. #27 miwin says:
    7. Oktober 2009 um 17:31

    @Parellamixta

    ^^ konnte zwar nur die hälfte lesen, aber appele is der hammma ;)

    Antworten
  24. #28 Darkj says:
    7. Oktober 2009 um 22:02

    das löst immernoch nicht meine Probleme mit The Hemp Connection und cokefridge.de

    Antworten
  25. #29 jakob says:
    8. Oktober 2009 um 02:01

    apple will quicktime durchsetzen, das ist alles. genau das gleiche wie, dass man nur mit itunes synchen kann, apps nur aufm apple bauen kann (na jetzt ja wohl bald auch aufm pc ein bisschen).
    apple will eigene entwicklungen verbreiten und durchsetzen, schlicht und ergreifend.
    (zum glück gibt’s foobar2000 mit dem kann man immerhin itunes vermeiden zum synchen)

    Antworten
  26. #30 EiFon Freakz says:
    9. Oktober 2009 um 12:20

    Na dann könnte man ja (Web)-apps erstellen mit Flash!!

    Antworten
Schreibe einen Kommentar