RSS

Flash Player 10.1: Keine Unterstützung für iPhone und iPod Touch?

  • Geschrieben von Jan 31 Comments
    : 5. Okt 2009 16:09
    Flash Player 10.1: Keine Unterstützung für iPhone und iPod Touch?

    Mit der nächsten Version des Flash Players rüstet Adobe die Unterstützung für mobile Geräte nach, darunter befinden sich Windows Mobile, Google Android, BlackBerry OS, Symbian und Palm Web OS. Dies gab Adobe in einer Pressemitteilung bekannt.

    Damit bekämen alle großen mobile Plattformen die lang ersehnte Unterstützung für Flash, welcher vor allen in Video-Plattformen wie YouTube zum Einsatz kommt. Während YouTube eine eigene App im iPhoneOS hat, lassen sich Videos von anderen Websites nicht betrachten. Einige fleißige Entwickler haben zwar für jailbroken iPhones ein Programm namens iMobileCinema programmiert, jedoch ist dieses relativ instabil, sodass es nicht unbedingt brauchbar und vor allem längst nicht für alle Flash-Seiten geeignet ist. <

    Warum das iPhone vom neuen Flash Player nicht unterstützt werden soll, gab Adobe nicht bekannt. Die einzige Hoffnung für alle iPhone und iPod Touch Benutzer ist, dass Apple möglicherweise Adobe zur Geheimhaltung verpflichtet hat, wie sie öfters machen. Darauf sollte man sich jedoch nicht zwangsweise berufen.

    via

Werbung

  1. #1 Kimmel says:
    5. Oktober 2009 um 16:11

    Das gibts doch nicht… bringen sies für jeden Scheiß raus aber nicht für Apple -.-

    (Aah einmal in meinem Leben kann ichs auch sagen.. 1.! :P )

    Antworten
  2. #2 Devien says:
    5. Oktober 2009 um 16:12

    So nen Mist. Das nächste iPhone muss Flash unterstützen, sonst muss ich mir leider nen anderes gerät kaufen… -.-

    Antworten
  3. #4 Haruzept says:
    5. Oktober 2009 um 16:15

    Hoffe das Flash auch auf das iPhone kommt. Es gibt Videos die nicht in m4p sind und daher brauch man Flash!

    Antworten
  4. #5 Dr.Gonzo says:
    5. Oktober 2009 um 16:24

    Adobe sagte vor einiger Zeit das sie einen Flashplayer für iPhone und iPod rausbringen werden. Ob dieser implementiert wird, hängt allein von Apple ab.

    Antworten
  5. #6 Luck says:
    5. Oktober 2009 um 16:29

    Da hab ich Glück gehabt :)
    Ich wollte mir eigentlich ein iPhone zulegen, aber jetzt wirds doch ein Palm Pre.
    iTunes Sync, eine relativ rege Community und Flash haben mich überzeugt.

    Antworten
  6. #8 bardstale says:
    5. Oktober 2009 um 16:34

    @Luck
    Ganz ehrlich,….es bleibt abzuwarten mit der iTUnes-Sync beim Pre! :-)
    Denke schon, das Flash kommen wird!!!

    Antworten
  7. #9 Philipp_95 says:
    5. Oktober 2009 um 16:34

    hofentlich hat apple die zur geheimhaltung gezwungen…
    Weil Flash ist sozusagen zum überlegen wichtig^^

    Antworten
  8. #10 DofD says:
    5. Oktober 2009 um 16:35

    Mhh könnte man Adobe nicht bitten Flash über cydia rauszubringen ;)

    Antworten
  9. #11 Jpi says:
    5. Oktober 2009 um 16:39

    ich warte jetzt schon 1 jahr auf Flash sowie auf ne portierung einer Java-VM. echt traurig

    Antworten
  10. #12 Son Geta1 says:
    5. Oktober 2009 um 16:40

    Man köönte auch dich bitten deine Klappe zu halten, wäre ebenso erfolgreich-.-

    Antworten
  11. #13 Luck says:
    5. Oktober 2009 um 16:41

    Der iTunes Sync wurde doch in der neuen Software-Version schon wieder implementiert :D Ich denke die machen das solange weiter wie nur möglich. Wobei ich denke, dass die da in einer Grauzone rumpfuschen, weil Palm kann sich keine Klage erlauben, so kurz wie die vorm finanziellen Aus stehn ^^
    Ich bezweifle, dass das iPhone Flash bekommt. Damit würde Apple ja gegen seine eigenen Regeln verstoßen, schließlich wäre Flash nicht als eigenständige App zu realisieren, da Multitasking ja nicht geduldet wird und Flash ins iPhone OS zu integrieren ist ihnen sicher zu aufwändig…wir werden sehn. Zumal hat sich Apple in Bezug auf Flash doch immer mit Häden und Füßen gewehrt oder habe ich das falsch in Erinnerung.

    Antworten
  12. #14 Kai says:
    5. Oktober 2009 um 16:58

    immer die geheimhaltung von apple die machen es ja richtig spannend :-D
    ich freu mich so ein iphone 3GS zu haben :-P

    Antworten
  13. #15 GSSD says:
    5. Oktober 2009 um 17:03

    Ich finde es so schade, dass Apple Geräte mit so viel Potential (iPhone/iPod Touch) nicht freien Lauf gibt, schade, dass daür ein Jailbreak nötig ist! Apple könnte mehr!

    Antworten
  14. #16 Flash says:
    5. Oktober 2009 um 17:15

    So ein sch…
    Wenn ich in naher Zukunft nicht bald die erhoffte Flash-Unterstützung für mein IPhone bekommen kann, ist das definitiv das letzte mal, das ich Apple die Stange halte !

    Antworten
  15. #17 venoX says:
    5. Oktober 2009 um 17:24

    Klar ist der Grund dafür bekannt. Adobe kann Flash nicht ohne Unterstützung von Apple für das iPhone OS Programmieren. Nix wegen Geheimhaltung.

    Antworten
  16. #18 ubahnverleih says:
    5. Oktober 2009 um 17:28

    Ich glaube, dass Flash nicht so wichtig ist wie immer gesagt wird. Als Web Entwickler selber sage ich, dass ich Flash nicht leiden kann. Und ich glaube das geht vielen anderen auch so. Außerdem wird Flash auf dem iPhone, genauso auf den Anderen Geräten nicht voll kompatibel sein. Außerdem glaube ich, dass es auch nicht so flüssig laufen wird wie man sich das vorstellt.
    Ich selber habe Flash auf dem iPhone eigentlich so gut wie nie Vermisst. Ich hätte kein Problem damit wenn Flash stirbt. Wenn mein Browser abstürzt ist zu 90% Flash dran schuld!
    Außerdem kann kann Adobe ohne Apple Flash nicht aufs iPhone bringen. Es muss ja im Safari laufen….

    Bei Mobile Macs wurde das Thema ja auch oft genug durchgekaut…

    Antworten
  17. #19 stip00n says:
    5. Oktober 2009 um 17:32

    Flash machtwenn es rauskommen sollte eh nur auf dem 3GS wirklich Spaß. Ich brauche es eigentlich nicht…

    Antworten
  18. #20 Hannes says:
    5. Oktober 2009 um 18:04

    Wenns dann fürs iPhone draußen ist gibts wieder nur Meckerei, da sich die Akkulaufzeit mal wieder verkürzt.

    Wer braucht schon Flash auf seinem Handy >.>

    Antworten
  19. #21 minhquan9 says:
    5. Oktober 2009 um 18:18

    ich kann mich noch an die werbung damals errinern vom iphone..
    “keine abgespeckte version des internets”…
    so ein schwachsinn, die sollen endlich mal flash rausbringen

    Antworten
  20. #22 dominik says:
    5. Oktober 2009 um 18:30

    flash wird (ebenso wie java) nicht auf dem iphone unterstützt, da hierbei bytecode nachgeladen wird und somit programme am appstore vorbei installiert bzw ausgeführt werden können. genau das widerspricht den entwicklungsrichtlinien von apple bzw. speziell denen, die für das iphone zutreffen. vor einiger zeit sollte ja auch ein emulator offiziell im appstore landen (glaube c64) und da gab es auch derben stress mit apple und der zulassung zum appstore. also nichts mit geheimhaltung und nicht machbarkeit. letzteres ist natürlich nicht ausgeschlossen ;)

    Antworten
  21. Nun, ich brauch nicht wirklich Flash, doch ich glaub auch nicht das Apple sich wirklich dagegen wehrend wird, das wurde sich sonst in den Verkaufszahlen bemerkbar machen. Das einzige was ich mir vorstellen konnte, wäre das Apple es nur mit zukünftigen iphones erlaubt. Und da es dann eh für Linux gibt, und wahrscheinlich dann auch die neuen i osx, kann ich mir stark vorstellen, das es auch für jb phones es eine portierte Version geben wird

    Antworten
  22. #24 Luck says:
    5. Oktober 2009 um 19:00

    “das würde sich sonst in den Verkaufszahlen bemerkbar machen”

    Das glaube ich kaum. Den meisten iPhone-Kunden würde es nicht mal auffallen, dass sie kein Flash haben, aber alle anderen plötzlich mit ihren Mobiltelefonen Flashgames zocken können.

    BTW: Erstes Video zum mobilen Flash auf einem Palm Pre: http://www.youtube.com/watch?v=a47Z-A81HOU
    Die Geschwindigkeit ist gar nicht übel, wenn ihr mich fragt.

    Antworten
  23. #25 Devien says:
    5. Oktober 2009 um 20:16

    Zum Thema scriptspacheninterpreten aufm iPhone:
    so nen schwachsinn! Ganz safari ist nur nen scriptinterpreter!
    Er unterstützt html und JavaScript aber halt kein Flash und Java, javascriptspiele kann man ja auch spielen. Gibt also kein Argument, warum man nicht auch actionscript unterstützen sollte!
    Im AppStore sind Interpreter verboten, weil es bei selbstgeschriebenen Interpretern eventuell exploits geben könnte… In nem von Apple geschrieben sandbox interpreter sollte es kein Problem geben. Da macht es bis auf performanceunterschiede keinen Unterschied zwischen Flash und JavaScript

    Antworten
  24. #26 bla says:
    5. Oktober 2009 um 20:46

    “Laut Adobe reicht das Apple SDK derzeit nicht aus, um Flash vernünftig aufs iPhone zu bringen. Außerdem fehlt es wohl an der nötigen Zusammenarbeit mit der Apfel-Firma.”

    Antworten
  25. #27 LAPD says:
    5. Oktober 2009 um 21:53

    Schwuul, ich will endlich flash haben :(

    Antworten
  26. #28 Dr.Gonzo says:
    5. Oktober 2009 um 22:26

    Flash ist für mich ziemlich wichtig. Viele Nachrichtenseiten etc im Netz nutzen Flash. Sämtliche Grafiken (Börse, Wahlergebnisse, Umfragen…) werden durch Flash visualisiert. Solange “das Internet” bei Flash bleibt, muss ich es auch. Auch wenn ich als Webentwickler Flash nicht sonderlich mag, muss ich unterwegs und auch zu Hause meine Aktienkurse sowie andere Grafiken abrufen können. Was an dem Plug-in problematisch wird, ist die Werbung! Viele interaktive Werbeinhalte im Netz basieren auf Flash! Daher kann man mit dem iPhone momentan noch so schön “werbefrei” surfen. Ist aber auch einer der wenigen Nachteile.

    Antworten
  27. #29 Xyz says:
    5. Oktober 2009 um 23:59

    Flash wird kommen wenn das iPhone noch besser wird…
    Natürlich wird es nur mit der passenden guten Hardware vorgestellt und exclusive dem neuen Gerät integriert sein…

    Antworten
  28. #30 bla says:
    6. Oktober 2009 um 13:59

    Von Computerbild.de

    Übrigens: iPhone-Besitzer müssen vorerst weiterhin auf Flash verzichten. Grund: Das Programm benötigt den Einsatz von weiterer Software, die Apple aber auf seinem Mobiltelefon nicht haben will. Ganz ausgesperrt bleibt Flash aber nicht: Adobe arbeitet an einer Technik, die Flash-Applikationen für das iPhone konvertiert und so auf dem Apple-Handy lauffähig macht. (rs)

    Apple erlaubt eine Portierung des Flashplugins auf Iphone nicht!
    Je n’aime pas Apple!
    :(

    Antworten
  29. #31 bla says:
    6. Oktober 2009 um 14:00

    http://www.chip.de/news/Video-.....37915.html

    naja immerhin eine Zwischenlösung
    Ich hasse Apple immernoch.

    Antworten
Schreibe einen Kommentar