RSS

ABI Research: Das iPhone verliert Marktanteile

  • Geschrieben von Marco 24 Comments
    : 4. Feb 2010 15:27
    ABI Research: Das iPhone verliert Marktanteile

    Wenn man bisher Meldungen von Marktanteilen des iPhones gelesen hat, konnte man davon ausgehen, dass diese immer größer wurden. Geht es nach den Experten von ABI Research, soll es im vierten Quartal 2009 erstmals Einbußungen für Apple’s iPhone gegeben haben.

    So analysierte das Wall Street Journal gemeinsam mit ABI Research die Marktanteile des vierten Quartals 2009 und kam dabei zu dem Ergebnis, dass die Marktanteile des iPhones von 18,1 Prozent auf 16,6 Prozent gefallen sind.

    Wie kommt es zu diesem geringeren Marktanteil? Wie bekannt ist, erzielen die Hersteller von Smartphones aufgrund der Vorweihnachtszeit enorm große Umsätze. Zwar konnte Apple 18 Prozent mehr iPhones als im Vergleichsquartal verkaufen, doch insgesamt blieb der Hersteller aus Cupertino hinter dem allgemeinen Wachstum des Smartphone-Marktes zurück. Alle anderen Smartphone-Hersteller konnten ingesamt weitaus größere Verkäufe feststellen.

    Dennoch vermeldete Apple, dass das vierte Quartal 2009 das beste Quartalsergebnis in der Apple-Geschichte erzielte. Wie es aussieht, wurden in der Vorweihnachtszeit auch extrem viele iPods und Macs verkauft.

    [via]

Werbung

  1. #1 iTouchnews1 says:
    4. Februar 2010 um 15:27

    unerwartet

    Antworten
  2. #2 Menthe says:
    4. Februar 2010 um 15:33

    Wayne?

    Antworten
  3. #3 iPhone says:
    4. Februar 2010 um 15:46

    Naja

    Antworten
  4. #4 Maglite says:
    4. Februar 2010 um 15:52

    Ist gut so dann merkt Apple hoffentlich wenigstens dass sie etwas tuen müssen um mehr geräte zu verkaufen. Sie könnten bspw. die erforderliche iTunes Anbinden aufheben, damit man das Gerät auch einfach als Wechseldatenträger benutzen kann. Oder die Prozentanzeige des Akkustands nicht nur beim iPone 3Gs, sondern auch auf anderen iPhone und iPod touch Modellen…

    Antworten
  5. #5 iPortable says:
    4. Februar 2010 um 16:02

    das sind nur die Anteile vom iPhone, der iPod Touch regiert meiner Meinung nach immer noch den Markt :D

    Antworten
  6. #7 werni says:
    4. Februar 2010 um 16:59

    Ist doch Schwachsinn jeden den ich kenne und der sich ein Smartphone kauft hat ein Iphone. Ich glaube so was nicht.

    Antworten
  7. #9 steke says:
    4. Februar 2010 um 17:39

    Gibt es noch normale Handys also Barren, Slider oder Klapp Handys oder werden echt fast nur noch Smartphones produziert/verkauft?^^

    Antworten
  8. #10 Racingfreak says:
    4. Februar 2010 um 17:54

    Die Grenzen vom normalen Handy zum Smartphone fließen/verschwinden langsam ;D
    Weil normale Handys inzwischen auch immer mehr können usw ;D

    Antworten
  9. #11 Jarmen Cell says:
    4. Februar 2010 um 17:57

    16,6 % mit einem Gerät ist doch geil,Wieviel Smartphones haben die jeweiligen anderen Anbieter auf dem Markt!

    Antworten
  10. #12 Thommy G says:
    4. Februar 2010 um 17:58

    Also in meinem Freundeskreis bin ich der einzige mit einem iPhone. Meine Freunde setzten eher auf Nokia, HTC und Blackbarry…. Soviel zum Thema jeder der ein Smartphone braucht holt sich ein iPhone.

    Und das der Marktanteil zurück geht, wundert mich garnicht. Jeder der ein iPhone habenn will/wollte, hat jetzt ein. Da Apple nichts neues bietet und mit der Technik eher hinterher humpelt (wen auch absichtlich) ist es auch klar, dass die breite Palette der Konkurenz viel atrakriver für den Endkunden ist.

    gruß der Thommy :D

    Antworten
  11. #13 Ronald MacDonald says:
    4. Februar 2010 um 18:03

    Das Hauptproblem ist die feste Anbindung an T-Mobile. Wer will sich schon 2 Jahre den Knebelvertrag andrehen lassen.

    Antworten
  12. #14 tucky says:
    4. Februar 2010 um 18:29

    hehe, schaut mal!

    http://kuvaton.com/kuvei/apple_evolution.jpg

    ^^

    Antworten
  13. #17 Marco says:
    4. Februar 2010 um 18:31

    Apple sollte vll mal was ändern gibt einfach zu viele kritikpunkte und das design sollete auch mal abgewandelt werden

    Antworten
  14. #18 Max says:
    4. Februar 2010 um 19:06

    http://www.mein-erstes-mal.net/?id=3660292

    Antworten
  15. #19 Max says:
    4. Februar 2010 um 19:55

    http://www.mein-erstes-mal.net/?id=7854824

    Antworten
  16. #20 -Brian- says:
    4. Februar 2010 um 20:11

    egal, dann bleiben enben mehr iPhones für mich übrig ;) .
    Ja, auch das iPhone 3Gs verliert mit jedem Tag an Aktuallität.
    Und insgesamt sind die Konkurenzmodelle eben in düberzahl (Modelle, nicht einzelne Handys).

    Antworten
  17. #21 Cyb3rfr3ak says:
    4. Februar 2010 um 22:24

    Aber mit dem iphone/itouch kannst du mehr machen als mit JEDEM anderen dreckshandy :o

    Antworten
  18. #22 Thommy G says:
    4. Februar 2010 um 23:34

    Ja und ? Dafür sind in anderen Handy viele fuktionen drin, die ich beim iPhone erst kaufen o. durch Jailbraken benutzen kann. Für meinen Kumpel der als Bänker arbeitet, währ sein Blackberry unentbehrlich. Und für ein iPhone würde er sein Gerät auch nicht hergeben.

    Antworten
  19. #23 Ronald MacDonald says:
    5. Februar 2010 um 09:43

    Naja, was kann denn das Blackberry bitte, was das Eierphone nicht kann?

    p.s.: Banker, da vom Englischen bitte ohne ä, wär ohne h.

    Antworten
  20. #24 nja says:
    5. Februar 2010 um 15:57

    komisch, dass bei fscklog.de genau das Gegenteil geäußert wird!^^

    Antworten
Schreibe einen Kommentar