RSS

Crysis, GTA IV und Co. bald (?) auf dem iPhone

  • Geschrieben von Philip 50 Comments
    : 30. Dez 2009 17:41
    Crysis, GTA IV und Co. bald (?) auf dem iPhone

    Zunächst um die eventuell aufkommende Frage im Keim zu ersticken: Nein ich bin nicht übergeschnappt und geraucht habe ich auch nichts.

    Aber trotzdem: Was wie ein Traum für so manchen Zocker klingt, könnte dank OnLive schon bald Wirklichkeit werden.

    OnLive ist ein Games on Demand Service der etwas anderen Art. Spiele werden nicht mehr auf dem PC zu Hause , sondern quasi auf einem Rechner von OnLive gespielt. So kann selbst auf einem sehr schwachen PC jedes aktuelle Spiel ohne Probleme gespielt werden. Man bräuchte demzufolge auch nie wieder neue Hardware. Der eigene PC dient nur noch als Eingabegerät und natürlich um etwas zu sehen.

    how_onlive_works Das heißt, dass jeder Tastendruck über das Internet zu OnLive gesendet  und dort wie gewohnt im Spiel “verarbeitet” wird. Danach wird das Resultat wieder zurückgeschickt.

    Das Ganze ist aber nicht nur auf einen PC begrenzt. Mithilfe von OnLive lassen sich PC-Spiele wie zum Beispiel Crysis, von denen es weder eine Mac, noch eine Konsolenversion gibt am TV, Mac oder eben sogar auf dem iPhone spielen. OnLive ist meiner Meinung nach also zurecht als revolutionär zu bezeichnen. Die Kollegen von osxreality haben auf YouTube ein Video von einer Präsentation veröffentlicht, auf der das Ganze kurz auf dem iPhone gezeigt wird.

    Was meint ihr dazu? Ist OnLive die Zukunft des Spielens?

    Den 1:16 min langen Clip könnt ihr euch hier anschauen:

Werbung

  1. #1 toffifee says:
    30. Dezember 2009 um 17:44

    Hier ist übrigens die komplette Präsentation -> http://www.viddler.com/explore.....ideos/160/
    Sehr interessant!

    Antworten
  2. #2 Vestone says:
    30. Dezember 2009 um 17:45

    Vorraussetzung dafür ist eine gute bis sehr gute Internetverbindunt bestimmt, welche bei mir nicht zutrifft, ansonsten könnte dies bestimmt “Revolutionär” sein.

    Antworten
  3. also ich finds geil^^

    Antworten
  4. #4 likebear says:
    30. Dezember 2009 um 17:48

    wow. :)

    Antworten
  5. naja aber das iphone unterstütz doch garnicht soviel brandbreite über w-lan oder ?

    Antworten
  6. #6 IamTooCrazyForYou says:
    30. Dezember 2009 um 18:04

    wenn i-wann mal alle haushalte +6000 dsl haben…is das bestimmt revolutionär:)

    Antworten
  7. OMG…
    das wäre der hammer wenn das echt frei (evt.mit ein paar euros verbunden) von jedem nutzer auf jeder device gespielt werden kann

    ps: hoffe das erscheint wirklich…

    Antworten
  8. Möglich ist es schon, aber man braucht dafür sehr schnelles internet ;) dsl 16000 mindestens (habe nur 1000). Nur dann kann es klappen xD sonst ist eine zu große Verzögerung da.

    So lam ist wifi vom iPhone eig. nicht oder?

    Antworten
  9. #10 Dark Falk says:
    30. Dezember 2009 um 18:11

    Kommentar verschluckt…na danke -_-
    Aber hier nochmal Kurzfassung:
    Bevor ich der Firma viel Geld gebe damit sie ihre Hardware finanzieren kann, habe ich doch lieber was festes auf das ich mich verlassen kann. Wovon wollen die sich denn die neueste Hardware finanzieren wenn nicht von den Usern?

    Antworten
  10. #11 snowboy says:
    30. Dezember 2009 um 18:13

    Is OnLive nicht anfang des jahres gestorben??

    Antworten
  11. also 1. das wird geld kosten
    aber das ist ja alles ok keiner kauft sich mehr teure pc sondern nur billige und stattdessen eine flatrate onlive für 300? euro im jahr und kann jedes spiel spielen.
    die idee ist alt, heißt auch cloudcomputing
    das problem ist das ihr damit große teile eurer individualität und eurer privatsphäre veröffentlicht/freigebt.
    denkt mal drüber nach
    alles in allem top idee aber denkt dran keiner schenkt euch etwas ohne hintergedanken!

    Antworten
  12. #13 Ronald MacDonald says:
    30. Dezember 2009 um 18:19

    Der ganze Quatsch heisst “Cloud” und ist eigentlich schon ein alter Hut. Im Moment (und in nächster Zeit) auf Grund mehrerer techn. Probleme (wie die schon angespr. Internetverb. z.B.)nicht realisierbar. Mal abgesehen davon, dass die Lobby der Hardwarehersteller, wie eben auch Apple, jetzt schon dagegen vorgeht. Schade, aber so isses.

    Antworten
  13. Eine geile Sache wär’s ;)
    Aber man sollte auch einmal bedenken das die Steuerung der Spiele auf dem iPhone/Touch sehr eingeschränkt wäre. Man hat keine rechte Maustaste, Ducken, Sprinten usw.
    Wie möchte man das alles lösen?
    Bei den jetztigen Shootern SandStorm/CoDZ hat man überall Knöpfe am Rand was das Bild schon auf einiges reduziert ^^

    Jedenfalls denke ich, dass die Steuerung das größte Problem sein wird.
    Und ob ich persönlich mir soetwas zulegen würde… Naja, mal schaun wie es sich entwickelt.
    ;)

    iMiK

    Antworten
  14. #15 ipodtouchfan says:
    30. Dezember 2009 um 19:09

    Sieht ganz gut aus…
    Aber das iphone bzw. der iPod Touch schafft doch nur 3 mb/s über Wi-Fi oder irre ich mich da?

    Antworten
  15. #16 Flaschenhorst says:
    30. Dezember 2009 um 19:16

    Auf sowas bin ich noch nie gekommen :P

    Ich denke in 3-4 Jahren ist sowas machbar. Das Problem, dass die Spiele sich dann aber auch weiterentwickelt haben besteht allerdings weiterhin :)

    Ich würde gut und gerne 5-10 Euro für so einen Service ausgeben, vorrausgesetzt, dass die Spiele nicht so teuer sind. Das ist auch noch ein Problem. Bekommen die Softwareentwickler auch was vom Kuchen? Und die armen Hardwarehersteller? :D

    Antworten
  16. #17 Patrick says:
    30. Dezember 2009 um 19:22

    Hab ich das richtig verstanden, dass man dann auch über den Mac Spiele wie GTA spielen könnte?
    Das fände ich echt genial. GTA würd ich schon mal wieder gerne spielen. Das ist eins der wenigen Dinge, die ich auf meinem Mac vermisse! :)

    Antworten
  17. Wäre bestimt super, nur wird es wahrscheinlich sehr teuer und die Spiele müsste erst für das iPhone angepasst werden, weil in manchen Spielen reichen ein Steuerungskreuz und 2-3 Knöpfe einfach nicht, darum glaube ich das nicht besonders viele Spiele mit dem iPhone spielbar sein werden, aber die Idee an sich ist geil !

    Antworten
  18. #19 Flaschenhorst says:
    30. Dezember 2009 um 19:28

    Hab grad mal auf deren Website geschaut.
    War kurz davor mich für die Beta zu bewerben, hab dann aber doch gesehen, dass es nur für US-ler ist.
    Dazu habe ich noch was von davor mit Demos testen gelesen. Ich denke, dass man dann für jedes Spiel einzelnd bezahlt.

    Wie Steam etc, bloß das man die Spiele direkt Spielt ;)

    Antworten
  19. #20 Skiller187 says:
    30. Dezember 2009 um 19:29

    Es ist sogar jetzt schon machbar
    wenn man die agnze präsentation schaut dann erzählt er es.
    kosten werden einerseits durch die user und Publisher der games bezahlt.

    Es ist besonders für die Publisher ein vorteil dadurch das sie nicht mehr Version für mehrere system produzieren müssen keine DvD’s pressen müssen
    und es keine Piraterie bei dem system gibt.

    Den das spiel befindet sich auf den servern von Onlive
    und was wir sehen ist sogesehen nur ein Videostream
    der so komprimiert ist damit es zb auch 2000er leitungen packen
    aber auch optimales bild bringt und ohne verzögerungen
    bei eingabe (Tastedrücken)übertragen wird.

    Beim Iphone ist nur das problem wegen 3G limit ansonsten über wlan keine probleme

    ich hab ne 32 Leitung und hab auch selbige dl geschwindigkeit auf dem Iphone.

    Also wenn die Technik so funktioniert wie er gesagt hat (tuts auch)
    dann brauchen wir uns nie wieder sorgen wegen hardware machen.

    Wie ich bei der Präsentation auch rausgehört hab haben die Verträge mit fast allen internet anbietern in der Usa um eine Optimale übertragen zu garantieren. Das heist Hat ein Anbieter probleme mit dem Netz Zb AT&T wird einfach der stream über Verzion oder wie die heissen weitergeleitet.

    Antworten
  20. #21 Hannes says:
    30. Dezember 2009 um 19:52

    Ich finde das ganze beängstigend.
    Ich kauf mir lieber ein Spiel, zahle einmal dafür und zocke wann ich Lust habe.
    Bei solchen Angeboten muss man bestimmt monatlich zahlen, da man ja für den Traffic aufkommen muss.

    Macht diese Revolution ohne mich. Aber der Verbraucher hat ja em Ende eh nicht die Macht darüber zu entscheiden.

    Antworten
    • #22 blublublbub says:
      30. Dezember 2009 um 21:48

      “Macht diese Revolution ohne mich. Aber der Verbraucher hat ja em Ende eh nicht die Macht darüber zu entscheiden.”

      na wer dann? Oo wenns keiner kauft bzw keiner dafür zahlt, is die sache so schnell tot, so schnell kannst gar nicht gucken ;)

      und naja is zwar schon ne geile sache, aber ob das wirklich so sinnvoll ist. ich mein die hardware industrie würde doch da schon ziemlich drunter leiden, hm naja u da hängen auch haufen arbeitsplätze dran usw .. naja bin gespannt wie es sich weiter entwickeln wird :)

      Antworten
      • #23 Hannes says:
        31. Dezember 2009 um 01:45

        Das läuft dann wie mit Steam.
        Irgendwann muss man darauf umsteigen, weil die Publisher gar nichts anderes mehr anbieten. Weil sie damit Raubkopierer damit besser unterdrücken können.

        Wenn die Industrie das durchsetzen will, dann wird sie es. Die Spieler werdens schon fressen.

        Antworten
  21. #24 Robin says:
    30. Dezember 2009 um 20:32

    hmm also meiin ipod touch 2g kann über wlan 12000 download und 745 upload… denke mal das würde reichen und unser inet reicht auch darür… 20.000^^

    Antworten
  22. #25 Zahdok says:
    30. Dezember 2009 um 20:39

    wird leider erst in spätestens 20 jahren komplett machbar sein da die regierung es erst schafft 2018 in allen haushalten 1mb/s verfügbar zu machen und bis in allen 5-10mb/s verfügbar sind dauert es bestimmt 20 jahre
    ich finde die idee an sich nicht schlecht aber damit sterben alle hardwarehersteller, da man mit den billigsten teilen auskommt.

    Antworten
  23. Man braucht für 1280×1024 (kA ob das jetzt stimmt) schon ‘ne 5Mbps Leitung… Trozdem bin ich Betatester (wohoo :D ) und bei meinem 2k dsl laufen die sachen auf 1280×1024 nahelos perfekt… Ihr hättet das Gesicht meines Bruders sehen sollen, als er gesehn hat, dass auf meiner alten Kiste Crysis läuft :D

    Antworten
    • #27 Robin says:
      30. Dezember 2009 um 20:57

      haha du bist ja einer… die beta gibts irgendwie noch gar nicht… in den mails steht das man angeschrieben wird sobald die bete näher kommt

      Antworten
      • doch doch da gibts schon viele betatester… Man wird via e-mail benachrichtigt ob man dran teilnehmen darf… Kann durchaus sein, dass du dich für die Beta anmeldest aber dann halt nie ne e-mail bekommst … Hier hab ich mich eingetragen und den Zip Code von New York genommen -> http://www.onlive.com/beta_program.html

        Antworten
  24. Ich hab DSL 16.000 das muss reichen :P
    Auch wenn ich für ein Parallelles Geschäft bin, also so wie üblich DVDS verkaufen und aber auch dieses anbieten.

    Antworten
  25. #30 remiix43 says:
    30. Dezember 2009 um 21:03

    das ist ja geil

    Antworten
  26. Scheiße alter………….

    Antworten
  27. #32 jürgens Extrem says:
    30. Dezember 2009 um 22:57

    Auf der PSp funktioniert das mir “PSPDisp” schon sehr gut!!

    Ist ein Komisches gefühl wenn man auf der PSP GTA IV spielt.

    Antworten
  28. #33 Peterle says:
    30. Dezember 2009 um 23:41

    Zunächst um die eventuell aufkommende Frage im Keim zu ersticken: Nein ich bin nicht übergeschnappt und geraucht habe ich auch nichts.
    ____________________

    Sind wir so schlimm !?

    Antworten
  29. #34 iPortable says:
    30. Dezember 2009 um 23:43

    @DARi wohnst du in den USA?

    hab mir gar nicht alle Kommentare durchgelesen sondern nur per Zufall welche gelesen, aber eins muss ich sagen, ich verfolge das mit OnLive seit nun mehr als 3 Jahren und es ist einfach grandios.
    Man braucht auch nur eine 2000 Internet Leitung und man darf vom Server nicht weiter als 1000 Meilen entfernt sein.
    Deshalb gibt es das ganze momentan auch nur in den USA. Hab was von Privatsphäre gelesen, was wollen die denn bitteschön ausspionieren? was man wie lange gespielt hat??? also ich bitte doch da habt Ihr schon mehr Daten preisgegeben als Ihr euch bei iTunes angemeldet habt.

    Und es wird auch keine Flatrate geben, sondern die Spiele werden ganz normal gekauft wie auch bei Steam. man kann zum Demo’s spielen bevor man ein Spiel kauft. Und der Vorteil im Gegensatz zu Steam, deine Savegames bleiben beim Server gespeichert und müssen nicht zuhause irgendwo gesichert werden. Desweiteren könnt Ihr quasi von überall spielen nachdem Ihr euch zb beim Freund eingeloggt habt.

    Zu den Preisen kann ich sagen dass es billiger wird als die Spiele die momentan im Laden vertrieben werden, denn es entfallen zum Beispiel die Rohlinge, die Fertigung, Verpackung und wenns populär genug ist auch die Marketingkosten.

    Antworten
  30. #35 reckter says:
    31. Dezember 2009 um 01:45

    Wenn Milionen von Spielern das SPieln spielen wirds zu Serverlastig das schaft kein Computer….

    Antworten
  31. #36 Ayranman says:
    31. Dezember 2009 um 06:56

    @ Reckter

    Jup deswegen gibt es auch viele Server die das übernehmen ;) O. denkst du Steam läuft nur auf einem Server ??

    Antworten
  32. #37 ithang says:
    31. Dezember 2009 um 06:57

    alter -.-

    sowas ist doch unnötig…

    ich bleib bei meiner ps3

    und hab die spiele in schönen
    hüllen

    Antworten
  33. #38 JoSch says:
    31. Dezember 2009 um 11:06

    Fänd ich hammer, nicht weil ich mit meinem Iphone Crysis zocken will, (was auch einfach nur behindert ist^^,) sondern weil mein Pc schon bei CounterStrike 1.6 ruckelt…

    Antworten
  34. #39 steke says:
    31. Dezember 2009 um 12:27

    Ich versteh nicht wieso alle immer diese tollen PC/Konsolen spiele aufm iPhone haben wollt.
    Die Steuerung auf diesem Gerät ist grundsätzlich scheiße.

    Antworten
  35. #40 Roger says:
    31. Dezember 2009 um 12:43

    das wird auch ganz sicher “nicht” laggen xD… und wenn dan mal so ein server abstürzt :S … und sone hoche anforderung hat crysis jetzt auch wieder nicht… das läuft sogar auf meinem 2 jahre alten laptop ;)

    Antworten
  36. #41 Sharkdevil says:
    31. Dezember 2009 um 12:58

    @Roger: Aber sicher nicht auf höchster Stufe…

    Antworten
  37. davon hab ich in ner game zeitschrift schon lange gehört^^
    aber für leute mit nem langsamen inet ist das wohl nix….

    Antworten
  38. #43 Kevka says:
    31. Dezember 2009 um 14:37

    Hm…………… es ist zwar revolutionär aber………ich bleibe bei meiner PS3 ^^

    Antworten
  39. #44 maggimo says:
    31. Dezember 2009 um 14:38

    erlich gesagt klingt das für mich ein bisschen nach…
    “Zu schön um wahr zu sein”

    Antworten
  40. #45 nitrouz92 says:
    31. Dezember 2009 um 15:33

    Naja, schon ganz prakitsch, aber ich setze da lieber auf meinen eigenen PC, da geht auch alles auf hoher Grafik.

    Antworten
  41. #46 Tobias says:
    31. Dezember 2009 um 21:58

    Wird in absehbarer Zukunft nicht funktionieren, denn so gut wie niemand hätte einen Internetanschluss, der zwischen Server und Client eine Latenz unter 20ms bietet. Wenn jede Aktion des Spielers erst ein paar ms später als gewohnt im Spiel ankommt, dann merkt man das deutlich. Dann ists aus mit dem Spielspaß…

    Antworten
  42. #47 Maxx2332 says:
    1. Januar 2010 um 02:39

    Also OnLive ist ja schon ein bisschen älter hab das erstemal vor etwa 2 Jahren davon gelesen. War nur ausfühlicher z.B das sie an einer kompressions methode arbeiten die schnell ist aber auch alles sehr klein macht für die großen daten mengen damit es auch auf langsamen internet klappt und das mit der Latenz kann man ja ausgleichen

    Und das iPhone unterstützt doch keine 54 mbits auf nem so kleinen chip denn ich komm nicht mal über die 600kb grenze

    Antworten
  43. #48 iPortable says:
    1. Januar 2010 um 11:42

    @ithang @Kevka ja bleibt mal bei der PS3 und was macht ihr in einem Jahr? die PS4 kaufen und dann in 4 Jahren nochmal die PS5 ?

    @nitrouz92 mit Onlive kriegst du sicherlich eine bessere Grafik als mit deinem PC, außerdem werden die Server bei denen immer aktuell gehalten, das heißt auch in 5 Jahren kannst du das neueste Spiel auf max. Auflösung spielen

    @reckter @maggimo @Tobias was Ihr vielleicht noch nicht wisst, das ganze läuft schon seit einem halben Jahr in der Beta Phase und die mehrere tausend Leute beschweren sich nicht oder?

    @Rest_der_sagt_Steuerung_auf_iPhone_ist_Scheiße Touch-Mania muss ja irgendwie ihren Bezug dazu nehmen damit sie die News bringen können, aber es geht ja auf allem, sowohl PC als auch MAC. Außerdem wird soweit ich weiß das iPhone momentan nur für die Community genutzt, damit man mit seinen Freunden in Kontakt bleibt, oder zusehen kann was sie gerade spielen, etc.

    @Tobias das mit den 20ms Latenz hat OnLive ganz geschickt gelöst, die haben sich mit allen Internet-Providern abgesprochen sodass sie optimale Unterstützung bekommen und immer den schnellsten Weg suchen können. Außerdem muss sich der Client in der 1000-Meilen-Grenze zum Server befinden

    @Maxx2332 wenn für eine Bildschirmauflösung schon 2000er DSL ausreicht wird es fürs iPhone mit 320×480 px noch wesentlich weniger sein.

    Antworten
  44. #49 Tobias says:
    1. Januar 2010 um 17:10

    @iPortable:

    In Amerika mag das ja sein, aber die USA benutzt auch ein gänzlich anderes System (T-1 usw.) – In Deutschland wird das schwieriger, weil die Internet-Infrastruktur anders aufgebaut ist. Da bringt es auch nichts, wenn sich OnLive mit den Providern abspricht, 20ms in beide Richtungen wird nichts. 1000 Meilen maximal ist logisch, sonst ists noch schlimmer, als es ohnehin wäre.

    Und ja, ich weiß, dass es ne Beta gibt, aber halt nur in Amerika ;)

    Antworten
Schreibe einen Kommentar